Bussi, baba – Der letzte Weg meiner Mama

Bussi, baba Buch

Als ich meine Mama auf ihrem letzten Lebensweg begleiten durfte, habe ich ein Tagebuch geschrieben.

Mit dem Buch “Bussi, baba – Der letzte Weg meiner Mama: Ein Tag nach dem anderen” möchte ich zeigen, dass die Krebserkrankung eines so sehr geliebten Menschen mehr bedeutet, als ihn auf seinem Weg durch Chemotherapie, Operationen und Bestrahlung zu begleiten. Es bedeutet, mit Ausweglosigkeit, Angst, Wut und Traurigkeit zu kämpfen – und zugleich unbändige Freude zu spüren und zu lachen. Es bedeutet, stark zu sein und gleichzeitig lauthals zu weinen. Es bedeutet, schwach sein zu dürfen und sich selbst nie zu vergessen. Und es bedeutet, zu wissen, wie man Haferschleimsuppe kocht.

Mein Tagebuch ist kein Roman. Es ist kein Ratgeber und kann doch eine Lebenshilfe sein. Es ist die Geschichte einer Tochter, die ihre Mutter viel zu früh an den Krebs verloren hat. Es ist schlicht und ergreifend die Wahrheit.

!!! AKTUELLE TERMINE !!!
Im Herbst gibt es wieder Lesungen – und zwar im Rahmen der Wanderausstellung “Leben>Tod” des Hospiz Vorarlberg! Ich freu mich sehr und sag an dieser Stelle dem Hospiz Vorarlberg schon vielen Dank für die Möglichkeit, dass wir uns gegenseitig unterstützen dürfen. Ein ganz besonderes Dankeschön gilt Klaus Engstler, Heidi Dolensky und natürlich Dr. Karl Bitschnau.
Und hier die Termine:

  • Donnerstag, 6. September 2018, in Ludesch (Infos zu Uhrzeit und Veranstaltungsort folgen)
  • Montag, 26. November 2018, 19 Uhr, im Rathaussaal der Marktgemeinde Lustenau

 

Das Buch ist als Taschenbuch und eBook HIER erhältlich. Wenn Du vorab schon mal einen Blick ins eBook werfen möchtest, kannst Du das hier machen.
Und hier auf dem Blog gibt es ein paar Auszüge aus dem Nachwort.

Ach ja und was die Medien über das Buch geschrieben haben, steht hier.

Bussi Baba Coverbild

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken