Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Keine Zeit für nichts … gibt’s nicht.

02.11.2018
Keine Zeit

Wohin man schaut und wen man fragt: Alle haben zu viel um die Ohren und keine Zeit für nichts. Was ist denn bloß los? Dass in den Geschäften seit September die Zeichen auf Weihnachten stehen, ist nichts Neues mehr. Der allgemeine Vorweihnachtswahnsinn hat aber bis dato zumindest „erst“ gegen Mitte/Ende November um sich gegriffen. Werden wir auch in der Hinsicht immer schneller und überholen uns selbst? Machen wir uns schon drei Monate vor Ende des Jahres Sorgen, dass die Welt am 31.12. untergeht? Dieses Gefühl hab ich zumindest, wenn es mit großen Schritten in Richtung Jahresabschluss geht: Alles muss noch „davor“ erledigt, abgeschlossen, fertiggestellt, über die Bühne oder unter Dach und Fach gebracht werden. 

Voll verplant. Ich für meinen Teil nehme in den letzten Wochen des Jahres Tempo aus meinem Leben. Und ich habe schwer vor, das auch heuer zu machen – obwohl es im Moment so gar nicht danach ausschaut. Irgendwie war und ist (zu) viel los. Nicht nur die Tage, sondern auch die Abende sind verplant. Nicht nur unter der Woche ist der Kalender bestens gefüllt, auch an den Wochenenden stehen Termine drin. Dabei ist es nicht so, dass mir all diese Dinge, die ich so tue, keine Freude bereiten. Im Gegenteil. Und trotzdem habe ich manchmal das Gefühl, keine Zeit zu haben.
Aber für was eigentlich? Oder anders gefragt: Ist es überhaupt möglich, keine Zeit zu haben? Ist es nicht viel mehr so, dass wir zu wenig Zeit haben? Oder noch mal anders gefragt: Haben wir vielleicht einfach keine Zeit für ALLE Dinge, die wir tun sollten? 
Fakt ist: Keine Zeit gibt es nicht. Zeit gibt es immer und zwar jeden Tag 24 Stunden, 1.440 Minuten und 86.400 Sekunden. Klar, gehen einige Stunden für schlafen (herrlich), kochen und essen (lecker), in meinem Fall mindestens eine Stunde für Yoga und anderes mehr drauf. Den Rest können wir uns ja einteilen, wie wir möchten. Stellt sich die Frage: Tun wir das auch?

Zeit für Dich

Meine Zeit. Je mehr ich darüber nachdenke, umso klarer wird mir: Ja, ich tue das tatsächlich! Natürlich muss auch ich den Müll hinunter bringen, putzen oder mal ein wenig erfreuliches Telefonat führen. Doch im Großen und Ganzen tue ich, was ich will und vor allem was mir gut tut. Beispielsweise lasse ich mich seit ein paar Wochen regelmäßig von meiner TCM-Ärztin „nadeln“. Das braucht Zeit, ist aber wichtig, schließlich hat mir mein Seelenmuskel wieder mal schmerzhaft gezeigt, dass wir das nötig haben. Auch verbring ich im Moment viel Zeit mit dem Erbsenprinz, denn bei ihm stehen alle Zeichen auf Veränderung. Sofern ich ihn dabei unterstützen kann, tu ich das. Und da sind wir schnell mal einen Tag unterwegs, um dieses zu erledigen und jenes abzuklären. Abgesehen davon ist beruflich immer einiges los. Da kommen mir die Feiertage nicht unbedingt gelegen. Ich meine: Einerseits verschaffen sie uns freie Tage, andererseits halsen sie uns davor und danach mehr Arbeit auf. Also hab ich beschlossen, das nicht mit mir machen zu lassen und hab gestern gearbeitet. Und nein, das hat nicht damit zu tun, dass Selbstständige selbst und ständig arbeiten, sondern dass ich mein eigener Boss bin und mir einteilen kann, wann ich arbeite. 
Dass bei all dem, was ich so tue, Dinge liegen bleiben, die ich auch noch gern von meiner To-Do-Liste streichen würde, nehm ich in Kauf. Irgendwann werde ich die Zeit finden, mich darum zu kümmern. Nur halt nicht jetzt. Ich kann übrigens nicht sagen, warum manches Priorität hat und anderes nicht. Ich spür da einfach in mich hinein, höre auf meine Körper und weiß intuitiv, was angegangen gehört und was nicht.

Ja, ich hab im Moment viel um die Ohren – weil ich es so möchte, weil ich mir Zeit für mich nehme und für das, was mir gut tut. Versuch’s auch mal! Hab keine Zeit für Unnötiges, für das, was die keine Freude bereitet, Dich zusätzlich stresst. Nimm Dir Deine Zeit, hüpf voller Freude durchs Leben, spring ins Wasser und bau Dir Dein Schloss aus Sand!

Keine Zeit gibt's nicht

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Zeitlimit abgelaufen. Bitte neu laden.