Browsing Tag

NLP

Work-Life in Balance
Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Work-Life in Balance: Lebe, was Du tust

„Hör auf, auf das Wochenende zu warten, den Urlaub, die Liebe – und fang an zu leben!“, stand vor Kurzem auf meinem Kalender, der mir jeden Tag eine Portion Glück spendiert. Daraufhin haben wir die Brio-Eisenbahn aus dem Keller geholt und einen Nachmittag lang…

20.07.2018
Ich glaube zu wissen
Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Ich glaube zu wissen…

Ich sitze mal wieder im  Zug nach Wien, denn am Wochenende ist NLP-Master-Testival. Und nein, ich hab mich nicht verschrieben, denn bei Trinergy ist das Testing tatsächlich ein Festival. Klar geht es (auch) darum zu überprüfen, was wir bei den Ausbildungen gelernt haben. Der…

13.04.2018
Muster ausmisten
Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Vom Ausmisten und Umprogrammieren

Während ich mich seit fast einer Woche „Dojo-mäßig“ auf den Frühling vorbereite, gibt sich der Winter noch mal die Ehre. Tja, kann man genauso wenig ändern wie die Tatsache, dass es bei mir grad alles andere als ruhig ist (was bei so einer Kur…

02.02.2018
Freunde
Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Freunde fürs Leben: So schön! So dankbar!

Wir sind gerade auf Urlaub und genießen das Nichts-Tun, während wir in den Tag hineinleben und unsere Seelen baumeln lassen. So blieb Zeit, mir Gedanken zum Tag der Freundschaft (30. Juli) zu machen. Und damit ich mir all die Fragen rund um (meine) Freunde…

28.07.2017
Wünsche
Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Wünsche sind die besseren Erwartungen

Wieder einmal hab ich ein paar Stunden im Zug nach Wien verbracht. Genug Zeit, mir alle möglichen Gedanken darüber zu machen, was mich in den zehn Tagen NLP-Master-Ausbildung erwarten wird: Selbstfindung à la Trinergy? Spiel, Spaß, Spannung und noch mehr Überraschungseier? Was wird alles…

29.06.2017
Resilienz - stärke deine seelische Elastizität
Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Resilienz: Wenn eine Prinzessin eine Bahnreise tut…

Da soll einer noch sagen: Bahnfahren ist teuer! Als ich letztes Wochenende zum Trinergy-Testival nach Wien gefahren bin, gab’s das Resilienz-Training sogar „gratis“ dazu. Bei der Hinfahrt hatten wir 90 Minuten Verspätung, weil wir statt übers deutsche Eck „unten rum“ durch den Pongau und…

19.05.2017