Alle Erbsen Gesunde Erbsen

Veränderung: Change up your life

01.10.2018
Veränderung

Urlaub ist Erholung pur. Und manchmal fängt man genau dann an, sich Gedanken über sein Leben zu machen, darüber nachzudenken, was man den lieben langen Tag so tut. Während wir uns in der täglichen Tretmühle befinden, haben wir dazu meist keine Zeit. Wir arbeiten und leben so dahin, weil es sich gehört, weil es ja jeder macht. Am Ende des Tages aber bleibt die Frage: Macht Dich Deine Arbeit, das, was Du tagtäglich tust, auch glücklich? Folgst Du tatsächlich Deinem Herzen? Tust Du, was Du wirklich tun möchtest? Oder braucht es Veränderung?

Auf dem Weg. Ich mach mir solche Gedanken, ehrlich gesagt, nicht nur im Urlaub. Vielmehr unterzieh ich mein Leben regelmäßig einer Art „Begutachtung“ – vor allem, wenn sich irgendetwas nicht (mehr) richtig anfühlt. Und dann ändere ich es. Bei einem Interview zu meinem Buch wurde ich einmal gefragt, ob ich angekommen sei. Ich bin immer noch irrsinnig dankbar für diese Frage, denn mir wurde schlagartig klar: NEIN! Ich bin nicht angekommen und ich geh davon aus, dass ich nie ankommen werde. Ich befinde mich wohl auf dem richtigen Weg und ich hab auch Ziele vor den Augen. Aber wenn ich diese erreiche, gehe ich weiter.
Warum ich hier und jetzt darüber schreibe, hat weniger damit zu tun, dass ich gerade eine große Veränderung in meinem Leben vollzogen habe, sondern mit einem Event, der am 20. Oktober am CAMPUS V in Dornbirn stattfindet und bei dem ich dabei sein darf: Unternehmensberater, Trainer und Coach Günther Schönbeck startet nämlich mit seiner [er]LEBEN.academy eine Serie von Rednernächten rund um die Themen Veränderung, Persönlichkeitsentwicklung und Selfcoaching. Ziel der Rednernächte ist es, Menschen in persönlichen und beruflichen Transformationsprozessen Tipps, Tricks und Know-how für ihren (Lebens-)Weg zu vermitteln. „Wir wollen einen besonderen Spirit vermitteln – wollen, dass der Funke überspringt und unsere Gäste spüren, dass auch große Ziele erreichbar sind, wenn man mit dem passenden Mindset an die Sache geht“, sagt Günther.

Change up

CHANGE[UP] – Geheimnis der Veränderung. So der Titel der ersten SPEAKERS[night], die eben am Samstag in zwei Wochen hier im Ländle stattfindet. Was man sich erwarten darf? Acht begeisternde Keynotes aus ganz Österreich (darunter ich 😉 ), die Mut machen und inspirieren, alte Themen über Bord zu werfen, Veränderungen anzugehen, sich weiterzuentwickeln und den nächsten Schritt im Leben zu setzen. 
Während meine Kollegen zum Beispiel über Selbstliebe, Mindfulness und kleine, pummelige Pinguine sprechen werden, geht es bei mir eben um die Frage, wie ich Dich darin unterstützen kann, DEIN Ding zu machen: Von der Suche nach Deinem Herzenswunsch über das Finden Deiner Bestimmung bis zur Veränderung selbst. Von der beruflichen Entwicklung bis zum persönlichen Wachstum. Vom Jobwechsel bis zur Selbstständigkeit. Gemeinsam machen wir uns auf Deinen Weg. Ein Weg, der nicht gerade verlaufen wird, sondern durchaus kurvenreich und steinig sein kann. Ein Weg, an dessen Ende Du DEIN Ding machen wirst und gleichzeitig weißt, dass  noch viel mehr vor Dir liegt, als Du Dir jemals erträumt hast.
Mehr Infos zur Veranstaltung findest Du hier. Wir starten am 20. Oktober um 17 Uhr. Der Eintritt beträgt EUR 27,- (Abendkasse: EUR 35,-). Tickets gibt’s auf www.erleben.academy 

Alles muss raus. Ach ja und ja es hat ein paar Tage länger gedauert, bis der erste Beitrag nach dem Urlaub online geht. Wer mich auf Facebook oder Instagram verfolgt, weiß auch warum: eine ganz fiese Lebensmittelvergiftung, die wir am letzten Tag als Souvenir „eingepackt“ haben. Krass! Der Heimflug war ein Höllentrip und die ersten Tage zuhause befand ich mich mehr oder weniger im Delirium: Ganz nach dem Motto „alles muss raus“ konnte ich nicht mal Wasser bei mir behalten, der Kopf pochte durchgehend, der Körper versuchte, das Gift durch Fieber hinauszuheizen und der Blutdruck rasselt mit 53:87 ins tiefste Erdgeschoss. Also entweder hat uns da was ganz Böses erwischt oder mein Körper hatte doch Wunsch nach Veränderung, die Chance genutzt und sich gleich einer Reinigung unterzogen. 
Was auch immer: Ich nehm’s, wie’s kommt. Wobei ich zugeben muss: Zum Glück kommt’s langsam wieder normal 😀

Geheimnis der Veränderung

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Zeitlimit abgelaufen. Bitte neu laden.